Naruto Atarashi Sho

Ein Naruto Rpg Forum
 
PortalPortal  StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen
 

 Yugure - Die rettende Dämmerung

Nach unten 
AutorNachricht
Kami no Sekei
Admin
Kami no Sekei

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 23.11.14

Shinobi Akte
Alter:
Größe:
Besonderheiten:

Yugure - Die rettende Dämmerung  Empty
BeitragThema: Yugure - Die rettende Dämmerung    Yugure - Die rettende Dämmerung  Icon_minitimeMi Dez 18, 2019 6:40 pm


Yugure - Die rettende Dämmerung



Yugure - Die rettende Dämmerung  400?cb=20130309104203&path-prefix=de

"Und wir stiegen wie Phönix aus der Asche. Dort am Berg des Schicksals wird es sein, ein Kampf um das Schicksal der Welt. Ich werde die Finsternis versiegeln und die Macht der 9 an mich reißen..nur so wird es möglich sein..."

Yugure - Die rettende Dämmerung  Latest?cb=20130828132450




Geschichte der Gruppierung/Organisation


Wer jemals mit der Konouchi Takahashi Saori in Verbindung gebracht wurde, kann sagen wie schwierig und verrückt sie in vielerlei Hinsicht war und noch immer ist, doch hätte wohl niemals jemand gedacht, dass sie zu einer der gefährlichsten Nukenin der Welt werden würde. Jedoch kam es so, als sie die Yugure gründete, nachdem sie einen Mann traf, der ihr zeigte wie weit die Welt vor dem sicheren Abgrund steht. Eine unbeugsame Finsternis die auf die Menschheit zurollt und eine unglaubliche Macht die nötig ist, um eben jene Finsternis zu bezwingen und so all jene zu retten, die auf diesem Planeten existieren. Die Rede ist hierbei von dem geheimnisvollen Mann Uchiha Yuzuru, welcher schon seit längerer Zeit in die Geschicke der Dörfer eingreift und selbst für die Bijuu verantwortlich war, deren Ausbrüche und Angriffe auf die Dörfer.
Nachdem jedoch das Dorf Chikyû unterging und wohl nie wieder so sein wird wie früher, trafen sich er und Saori in einer eher ungewöhnlichen Situation, in welcher er ihr Leben rettete und erkannte in welchem Maße sie nützlich sein kann für jene Rettung der Welt und so führte er sie ein in die Geheimnisse die er sein eigenen nennen kann und überzeugte Sie von seiner Idee. Die Organisation Yugure, die Dämmerung, war geboren und würde im Vorbild der Akatsuki, die einst ein ähnliches Ziel verfolgte, die Bijuu und Jinchuuriki jagen um ihre Macht zu nutzen und so die drohende Finsternis zu bezwingen.
Noch steht die Organisation an ihrem Anfang, geleitet von einer Frau, welche ihre Heimat verlor und ihre Bande mit all jenen die sie einst liebte kappte, um die Welt zu retten. Bald jedoch sollen sie sich erheben wie ein Phönix der aus der Asche heraus neues Leben erschafft um die Welt in strahlenden Flammen zu erhellen.
Ziele


Das Ziel der Yugure ist noch unbekannt in der Welt der Shinobi. Lediglich Gerüchte breiten sich nach und nach aus und sorgen für Unbehagen in den Köpfen der Bewohner dieser Welt. Eine Organisation mit unheimlichen Kräften, gekleidet in dunklen Kutten und Fähigkeiten die kein Shinobi zuvor gesehen haben soll, Monster im Körper eines Menschen. Doch was sind ihre Ziele? Es wird gemunkelt, gemunkelt darüber das sie Menschen jagen und manipulieren, sie Macht ausbauen wollen um so ihre eigenen Ziele besser verfolgen zu können und immer wieder hört man deutlicher heraus, dass besondere Fähigkeiten gesucht werden, Fähigkeiten die die von Bestien sind, jene Fähigkeiten die in Jinchuuriki zu finden sind, sie suchen Bijuu. Doch wozu genau?
Strukturen


Die Yugure ist sehr hierarchisch aufgebaut und wird geleitet von ihrer Anführerin Takahashi Saori und deren Stellvertreter. Diese beiden Personen entscheiden jeden Schritt den die Organisation macht und leitet die Operationen. Neben den beiden Anführern gibt es 9 Mitglieder, welche jeweils einem der 9 Bijuu zugeordnet sind, während die Leader ebenfalls eine Zuordnung besitzen, diese jedoch geheim gehalten wird.

Die Yugure kann in ihrem Aufbau und ihrem Sammeln von Jinchuuriki durchaus mit der Akatsuki verglichen werden, tragen sie aber vollkommen andere Kleidung. Die Organisation trägt eigens angefertigte Kleidung mit einigen nützlichen Funktionen, die von ihrer Anführerin kreiert wurden. Diese Kleidung, die schwarzen Kutten der Organisation, sind nicht nur selbsttrocknend und feuerfest, sondern besitzen auch eine eingebaute Tarnfunktion, um so unbemerkt an Orte zu gelangen oder einen taktischen Rückzug zu ermöglichen. Auch agieren die Kutten wie eine Art Kompass zu den Jinchuuriki denen sie zugeordnet sind.
Regeln | Ehrenkodex


Wir sind die rettende Dämmerung, die den Morgen bringt und die Finsternis der Nacht bezwingt. Unser Ziel ist die oberste Priorität und steht immer vor unseren persönlichen Wünschen. Durch die Gefahr die uns bevorsteht, werden wir selbst zur Gefahr die nötig ist. Wer sich uns in den Weg stellt ist ein zu vernichtender Feind. Um die Finsternis zu bezwingen werden wir Finsternis!


Spezielle Jutsu & Fähigkeiten


Meisai - Tarnung
Rang: E Rang
Reichweite: am eigenen Körper
Chakrakosten: Gering
Voraussetzungen: Yugure Robe
Beschreibung: Durch einen kurzen Chakrastoß durch die Kleidung des Yugure Mitglieds, wird die spezielle Technik in dieser aktiviert und baut ein Feld um den Körper des Trägers auf, welches diesen vor dem normalen menschlichen Auge unsichtbar macht und so tarnt. Mit einem kurzen erneuten Chakrastoß kann die Tarnung wieder deaktiviert werden.

Code:
[color=#336666]Meisai - Tarnung[/color]
[b]Rang:[/b] E Rang
[b]Reichweite:[/b] am eigenen Körper
[b]Chakrakosten:[/b] Gering
[b]Voraussetzungen:[/b] Yugure Robe
[b]Beschreibung:[/b] Durch einen kurzen Chakrastoß durch die Kleidung des Yugure Mitglieds, wird die spezielle Technik in dieser aktiviert und baut ein Feld um den Körper des Trägers auf, welches diesen vor dem normalen menschlichen Auge unsichtbar macht und so tarnt. Mit einem kurzen erneuten Chakrastoß kann die Tarnung wieder deaktiviert werden.



Gentōshin no Jutsu -Technik des Lichtbild-Körpers
Rang: B Rang
Reichweite: Nah bis extrem weit
Chakrakosten: Gering
Voraussetzungen: Yugure Robe, Mitglied
Beschreibung: Bei dieser Technik der Yugure können die Mitglieder eine Projektion ihrer Selbst zu einem anderen Ort senden um sich dort mit anderen Mitgliedern zu treffen um so auch aus weiter Entfernung bei Unterredungen dabei sein zu können. Die Nutzer werden hierbei durch eine kleine Menge an Chakra der Leaderin in der Robe unterstützt und durch sie kanalisiert. Durch die Projektion können die Nutzer alles sehen und hören was am Versammlungsort vor sich geht.

Code:
[color=#336666]Gentōshin no Jutsu -Technik des Lichtbild-Körpers[/color]
[b]Rang:[/b] B Rang
[b]Reichweite:[/b] Nah bis extrem weit
[b]Chakrakosten:[/b] Gering
[b]Voraussetzungen:[/b] Yugure Robe, Mitglied
[b]Beschreibung:[/b] Bei dieser Technik der Yugure können die Mitglieder eine Projektion ihrer Selbst zu einem anderen Ort senden um sich dort mit anderen Mitgliedern zu treffen um so auch aus weiter Entfernung bei Unterredungen dabei sein zu können. Die Nutzer werden hierbei durch eine kleine Menge an Chakra der Leaderin in der Robe unterstützt und durch sie kanalisiert. Durch die Projektion können die Nutzer alles sehen und hören was am Versammlungsort vor sich geht.


Juin - Cursed Seal of the Yugure
Rang: B-S+
Reichweite: am eigenen Körper
Chakrakosten: -/-
Voraussetzung: Yugure oder durch Takahashi Saori erwählt
Beschreibung: Das sogenannte Juin oder auch Cursed Seal, also verfluchtes Mal, genannt, ist eine gefährliche Technik welche einst durch die Erforschung des Senton Clans erschaffen aber später in Vergessenheit geriet. Sofern man vom Cursed Seal infiziert wurde, treten anfangs stärkste Nebenwirkungen auf. So kann es zu Chakrabrand (Schmerz beim Schmieden von Chakra) kommen und eine unkontrollierbare Aggression verfolgt einen. Das Cursed Seal zeigt sich an der infizierten Stelle, anhand verschiedenster Formen (siehe Guide) und je nach Art des Cursed Seals kann dieses besondere Fähigkeiten in seinem Träger hervorrufen und diesen verstärken. Bei den Mitgliedern der Organisatzion Yugure sind die Juin mit einer geringen Menge von Bijuuchakra versehen und sorgen dafür, dass die Eigenschaften der Bijuu mit in die Formen und Fähigkeiten des Juin Nutzers einfließen.
Die Formen des Cursed Seals:
 

Code:
[color=#336666][b]Juin - Cursed Seal of the Yugure[/b][/color]
[b]Rang:[/b] B-S+
[b]Reichweite:[/b] am eigenen Körper
[b]Chakrakosten:[/b] -/-
[b]Voraussetzung:[/b] Yugure oder durch Takahashi Saori erwählt
[b]Beschreibung:[/b] Das sogenannte Juin oder auch Cursed Seal, also verfluchtes Mal, genannt, ist eine gefährliche Technik welche einst durch die Erforschung des Senton Clans erschaffen aber später in Vergessenheit geriet. Sofern man vom Cursed Seal infiziert wurde, treten anfangs stärkste Nebenwirkungen auf. So kann es zu Chakrabrand (Schmerz beim Schmieden von Chakra) kommen und eine unkontrollierbare Aggression verfolgt einen. Das Cursed Seal zeigt sich an der infizierten Stelle, anhand verschiedenster Formen (siehe Guide) und je nach Art des Cursed Seals kann dieses besondere Fähigkeiten in seinem Träger hervorrufen und diesen verstärken. Bei den Mitgliedern der Organisatzion Yugure sind die Juin mit einer geringen Menge von Bijuuchakra versehen und sorgen dafür, dass die Eigenschaften der Bijuu mit in die Formen und Fähigkeiten des Juin Nutzers einfließen.
[spoiler="Die Formen des Cursed Seals"]

[list]
[*]Stufe 1 | B Rang: Die erste Stufe des Juin sorgt dafür, dass das Muster des Siegels sich über den gesamten Körper zieht und bei zu hoher emotionaler Belastung oder Gefühlsausbrüchen die Kontrolle der Person vollkommen zu Nichte machen kann, kurz gesagt, Empathie wird ausgeschaltet und die Person verfällt in einen regelrechten Blutrausch. Das Chakra des Anwenders wird um 25% erhöht und alle Fähigkeiten werden auf den B Rang gehoben, oder auf den jeweils höheren Rang den die Fähigkeit erreichen würde, sofern diese bereits auf dem B Rang liegt. Ebenso regeneriert das Siegel selbstständig durch die umliegende Natur 25% des verbrauchten Chakra. Hierbei ist anzumerken, dass es sich hierbei nicht um Naturchakra handelt, sondern dieses lediglich umgewandelt wird zu einer dunkleren Art von Chakra, welches je nach Person unterschiedliche Farben annehmen kann.

[*]Stufe 2 | A Rang: Die zweite Stufe des Juin sorgt dafür, dass das Muster des Siegels sich über den gesamten Körper zieht und bei zu hoher emotionaler Belastung oder Gefühlsausbrüchen die Kontrolle der Person vollkommen zu Nichte machen kann, kurz gesagt, Empathie wird ausgeschaltet und die Person verfällt in einen regelrechten Blutrausch. Der Unterschied zur ersten Stufe ist, dass die Haare des Anwenders hierbei wie unter Strom stehend etwas aufgerichtet sind und die Muster auf dem Körper ein leichtes leuchten abgeben.  Das Chakra des Anwenders wird um 50% erhöht und alle Fähigkeiten werden auf den A Rang gehoben, oder auf den jeweils höheren Rang den die Fähigkeit erreichen würde, sofern diese bereits auf dem A Rang liegt. Ebenso regeneriert das Siegel selbstständig durch die umliegende Natur 50% des verbrauchten Chakra. Hierbei ist anzumerken, dass es sich hierbei nicht um Naturchakra handelt, sondern dieses lediglich umgewandelt wird zu einer dunkleren Art von Chakra, welches je nach Person unterschiedliche Farben annehmen kann.

[*]Stufe 3 | A Rang: Die dritte Stufe des Juin sorgt dafür, dass das Muster des Siegels sich über den gesamten Körper zieht und bei zu hoher emotionaler Belastung oder Gefühlsausbrüchen die Kontrolle der Person vollkommen zu Nichte machen kann, kurz gesagt, Empathie wird ausgeschaltet und die Person verfällt in einen regelrechten Blutrausch.  Der Unterschied zur ersten Stufe ist, dass die Haare des Anwenders hierbei wie unter Strom stehend etwas aufgerichtet sind und die Muster auf dem Körper ein leichtes leuchten abgeben. Zusätzlich zu diesen beiden Veränderungen der ersten beiden Formen entwickelt sich eine dunkle sichtbare Chakra Aura um den Anwender. Das Chakra des Anwenders wird um 75% erhöht und alle Fähigkeiten werden auf den A Rang gehoben, oder auf den jeweils höheren Rang den die Fähigkeit erreichen würde, sofern diese bereits auf dem A Rang liegt. Techniken können ab dieser Stufe mit dem speziellen Juin Chakra kreiert werden, welches diesen spezielle Fähigkeiten oder einen enormen Stärkeboost geben können.  Ebenso regeneriert das Siegel selbstständig durch die umliegende Natur 75% des verbrauchten Chakra. Hierbei ist anzumerken, dass es sich hierbei nicht um Naturchakra handelt, sondern dieses lediglich umgewandelt wird zu einer dunkleren Art von Chakra, welches je nach Person unterschiedliche Farben annehmen kann.

[*]Stufe 4 | S Rang:  Die vierte Stufe des Juin ist die stärkste Form für die meisten Anwender. Hierbei werden die Veränderungen der ersten 3 Stufen am Aussehen gewertet, die Chakra Aura jedoch erscheint dickflüssiger, beinah greifbar. Das Chakra des Anwenders wird verdoppelt und alle Fähigkeiten werden auf den S Rang gehoben, oder auf den jeweils höheren Rang den die Fähigkeit erreichen würde, sofern diese bereits auf dem S Rang liegt. Ebenso regeneriert das Siegel selbstständig durch die umliegende Natur das gesamte verbrauchten Chakra. Hierbei ist anzumerken, dass es sich hierbei nicht um Naturchakra handelt, sondern dieses lediglich umgewandelt wird zu einer dunkleren Art von Chakra, welches je nach Person unterschiedliche Farben annehmen kann. Sofern richtig unter Kontrolle kann in dieser Form das spezielle Juin Chakra sogar aktiv für Angriffe genutzt werden, so etwa zur Verteidigung oder um Angriffe zu verstärken. Vergleichbar ist diese Nutzung mit jener von Jinchuuriki und ihrem Bijuuchakra. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sofern der Juin Modus stärker und länger genutzt wird, dass eine Teilmutation einsetzt, welche meist im Auge beginnt und dann langsam den Körper nach und nach unkontrollierbar verändert.

[*]Stufe 5 | S+ Rang: Die fünfte und letzte Stufe des Juin befähigt den Anwender dazu die gesamte Kontrolle über das Juin zu nutzten und es freizusetzen. Hierbei verwandelt sich der Anwender, er mutiert. Hierbei sieht kein Anwender aus wie der andere und die körperlichen Eigenschaften können unterschiedlicher nicht sein. So wachsen dem einen ein zweites paar Arme, einem weiteren vielleicht Flügel, oder gar Klauen und tierische Eigenschaften. Die Stärke der Fähigkeiten sind bei dieser Form auf dem S Rang anzusiedeln und die Eigenschaften der 4ten Stufe bildet auch in dieser Form die Basis, der Unterschied ist lediglich die Mutation und die damit einhergehenden Eigenschaften.

[*]Sonderform | S+ Rang: Die Sonderform die Saori inne wohnt kann als die "Urform" bezeichnet werden. Bei dieser besonderen Form ist Saori nicht nur die Trägerin des Juin, sondern auch der Ursprung des Juin und kann dieses so durch ihren Speichel und ihr Blut, oder durch spezielle Fuin an andere Personen weitergeben und dieses bei anderen abschwächen oder verstärken, sofern die nötigen Fuin und Juin geformt werden.
[/list]
[/spoiler]


Alle Mitglieder der Organisation besitzen, neben dem Juin, noch ein weiteres Siegel an ihrem Körper, welches direkt in das Juin mit eingebaut ist, wenn auch nicht sichtbar bis zur Aktivierung. Dieses Siegel sorgt dafür, dass Saori jederzeit durch das Chakra im Juin die Person ausschalten kann, sofern diese ihr oder der Organisation zu gefährlich wird oder gar Verrat begehen möchte.


ehemalige und aktuelle Mitglieder


Leaderin und Gründerin: Finstere Dämmerung Takahashi Saori
Zweiter Leader: Frei

Sand- Dämmerung: Frei
Feuer-Dämmerung: Frei
Wasser-Dämmerung: Frei
Lava-Dämmerung: Frei
Nebel-Dämmerung: Frei
Gift-Dämmerung: Frei
Schall-Dämmerung: Frei
Stärke-Dämmerung: Frei
Unendliche Dämmerung: Ketsueki Kyoya


Voraussetzungen zum Mitglied werden



  • Absolute Treue der Leaderin gegenüber
  • Verrat wird bestraft mit dem Tode
  • Jedes Mitglied wird mit speziellen Fuin ausgestattet
  • Aktivität und Bereitschaft an Plots teilzunehmen
  • Aussagekräftiges Konzept
  • Jedes Mitglied erhält einzigartige Fähigkeiten und Waffen (Absprache erforderlich)



Nach oben Nach unten
http://naruto-as.forumieren.de
 
Yugure - Die rettende Dämmerung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Atarashi Sho :: Allgemeine Angaben :: Guides :: Organisationen-
Gehe zu: